Mobilität für alle

Bei Verkehr denken viele Menschen vor allem an das Auto. Wir wollen es nicht verteufeln. Im ländlichen Raum wird es ohne kaum gehen. Ziel unserer Verkehrspolitik ist aber, dass alle Menschen - junge, alte, behinderte oder umweltbewusste - mobil sein können und ihre Ziele erreichen, auch wenn sie kein Auto nutzen können oder wollen. Gleichzeitig soll damit ein Beitrag zur Energieeinsparung und zum Klimaschutz geleistet werden. Unser Konzept einer Verkehrswende in Bad Mergentheim können Sie hier kennenlernen.

Straßenbau

Die Stadtkasse ist leer. Auf Antrag der CDU hat der Gemeinderat dennoch beschlossen, jährlich 1 Million Euro in die Sanierung von Straßen zu stecken! Hierfür wird großzügig Geld ausgegeben, das man nicht hat. Finanziert wird auf Pump.

Weiterlesen …

Erneuerung der Funken- und Ochsengasse

Weil defekte Abwasserkanäle ausgetauscht werden müssen, werden im Jahr 2015 die Funken- und die Ochsengasse erneuert. Den neuen Straßenbelag im Bereich der Kanalgräben bezahlen die Bürger mit ihren Abwassergebühren statt mit ihren Steuern. Die Sanierungspläne hat CDU-Stadtrat Hanspeter Fernkorn entworfen. Sie sind wieder einmal vor allem autofreundlich und enttäuschen komplett.

Weiterlesen …

Fußverkehr

Die natürlichste Art der Fortbewegung ist das Zufußgehen. Der Fußverkehr hat jedoch keine Lobby. Deshalb kommen seine Interessen in der Stadtplanung meist zu kurz. Für die Missachtung der Interessen von zu Fuß Gehenden gibt es in Bad Mergentheim zahlreiche Beispiele.

Weiterlesen …

Viele Reisemöglichkeiten mit dem Stadtbus

Foto eines Bad Mergentheimer StadtbussesInformieren Sie sich über das vielfältige Fahrtenangebot im öffentlichen Personennahverkehr der Stadt Bad Mergentheim mit Hilfe des Fahrplanheftes, einem Haltestellenfahrplan, einer Fahrplan-App auf Ihrem Smartphone oder online im Internet.

Weiterlesen …

Willkommen im Ampelstau

Ampelanlage vor der Abzweigung nach Bad MergentheimDie Befürworter der Südumfahrung versprachen große Verbesserungen durch die neue Straße. Das Gegenteil wird der Fall sein. Wir sagen Ihnen warum.

Weiterlesen …

Zurück