Fußverkehr

Die natürlichste Art der Fortbewegung ist das Zufußgehen. Der Fußverkehr hat jedoch keine Lobby. Deshalb kommen seine Interessen in der Stadtplanung meist zu kurz. Für die Missachtung der Interessen von zu Fuß Gehenden gibt es in Bad Mergentheim zahlreiche Beispiele.

Weiterlesen …

Vorrang fürs Auto

Fußgängerunterführung BahnhofplatzUm den Autoverkehr ungehindert über den Bahnhofplatz rollen zu lassen, wird der Fußverkehr in den Untergrund gezwungen.

Weiterlesen …

Barrieren beseitigen

Fußgängerunterführung MilchlingstraßeDie Grünen-Fraktion hat beantragt, die Barrieren zu entfernen und eine ebenerdige Fußgängerfurt von der Milchlingstraße in den Schlosspark zu schaffen.

Weiterlesen …

Kein neuer Bahnübergang zum Einkaufszentrum

Das "Active-Center" sollte mit einem neuen ebenerdigen Bahnübergang an die Innenstadt angebunden werden, damit der Einzelhandel in der Altstadt mit profitieren kann. Das war im städtebaulichen Vertrag mit dem Investor vereinbart. Daraus wurde nichts.

Weiterlesen …