Historisches Stadtbild

Neubauten am Bad Mergentheimer Gänsmarkt

Der Verein Bürgerforum Stadtbild e.V. wurde gegründet, weil in den letzten Jahren eine Reihe alter Häuser abgerissen und durch Neubauten ersetzt wurde. Das Gasthaus "Grüner Baum" in der Ochsengasse, mehrere Gebäude am Gänsmarkt (Foto), das "Henkerhaus" am Mittleren Graben und ein städtisches Gebäude am Bahnhofplatz sind Beispiele dafür. Die Vereinsmitglieder beklagen einen zu nachlässigen Umgang mit der ererbten Bausubstanz und eine dramatische Veränderung des Bad Mergentheimer Stadtbildes. In diesen Punkten haben sie zweifellos Recht.

Der Gemeinderat sieht sich dabei jedoch in einem Konflikt zwischen der Notwendigkeit, das alte Stadtbild zu erhalten einerseits und dem Wunsch nach zeitgemäßer Nutzung der Gebäude andererseits. Wenn alte Häuser nicht mehr für Wohnen oder Einzelhandel genutzt werden können und länger leer stehen, verfallen sie und können immer schwerer erhalten werden. Es geht somit darum, einen Kompromiss zwischen Erhaltung und Nutzung zu finden. Moderner Einzelhandel verlangt z.B. größere, barrierefrei zugängliche Verkaufsflächen als in den schmalen historischen Gebäuden vorhanden ist. Durch Verbinden mehrerer alter Gebäude kann diesem Wunsch entsprochen und eine Weiternutzung möglich gemacht werden. Nur durch modernen Wohnkomfort wird auch das Wohnen in der Innenstadt wieder attraktiv und möglich.

Rechtlich ist es nicht möglich, einem Hauseigentümer den Abriss zu verweigern, wenn es nicht unter Denkmalschutz steht. In der Altstadt von Bad Mergentheim sind aber nur wenige Häuser denkmalgeschützt. Die überwiegende Mehrzahl der stadtbildprägenden Gebäude ist es nicht. Leider war es nicht möglich, die gesamte Altstadt unter Ensembleschutz zu stellen. Neu gefasst wurde jedoch die Gestaltungs- und Erhaltungssatzung der Stadt. Mit diesem Instrument kann der Gemeinderat verhindern, dass die Innenstadt verunstaltet wird. Ziel der Neufassung ist es unter anderem auch, einheitliche Möbel, Markisen, Sonnenschirme und Werbeanlagen vorzusehen, um die Attraktivität und Aufenthaltsqualität in der Altstadt zu erhöhen. Wir Grüne unterstützen darüber hinaus die Forderung des Bürgerforums Stadtbild nach einem Gestaltungsbeirat. Er soll aus Fachleuten bestehen, welche die Bauherren und das Bauamt berät.

Zurück